Post-Autonomie Von der Organisationskritik zu neuen Organisationsformen?
Robert Foltin
ISBN: 978-3-89771-137-2
Erscheinungsdatum: Dezember 2016
Seiten: 74 Reihe: unrast transparent | bewegungslehre
Band: 6 
Ausstattung: softcover
 No Borders

Post-Autonomie

Unrast

Von der Organisationskritik zu neuen Organisationsformen?

Robert Foltin

  • ISBN: 978-3-89771-137-2
  • Erscheinungsdatum: Dezember 2016
  • Seiten: 74 Reihe: unrast transparent | bewegungslehre
  • Band: 6 
  • Ausstattung: softcover
7,29 €
Lieferzeit beträgt 3 bis 4 Werktage

Beschreibung

Politische Diskussionen und Theorien, Betätigungsfelder und Organisationsformen der »Postautonomen«

Die aus den »Autonomen« entstandene postautonome Organisation und Diskussion legt den Fokus auf Politikbereiche wie prekäre Arbeit, Recht auf Stadt oder Care-Revolution. Durch neue Aktionsformen, Strukturen und Bündnisse versuchen postautonome Gruppen, die Selbstorganisation und Militanz der Autonomen zu erweitern.

Artikeldetails

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Product added to wishlist
Product added to compare.