Awesome HipHop Humans Queer*Fem*Rap im deutschsprachigen Raum
Sookee / Gazal (Hg.)
ISBN: 978-3-95575-109-8

Erscheinungsdatum: 29.11.2021


Seiten: 384


Ausstattung: Softcover

 No Borders

Awesome HipHop Humans

Ventil

Queer*Fem*Rap im deutschsprachigen Raum

Sookee / Gazal (Hg.)

  • ISBN: 978-3-95575-109-8
  • Erscheinungsdatum: 29.11.2021
  • Seiten: 384
  • Ausstattung: Softcover
€22.43

Description

Surprise: Auch Feminist*innen und Queers feiern HipHop

Awesome HipHop Humans sind Veranstalter*innen, DJ-Kollektive, Fans, Jornalist*innen, Aktivist*innen, Rapper*innen, Sprüher*innen, Booker*innen, Radiomacher*innen, Beatboxer*innen … Weitab vom HipHop-Mainstream hat sich im deutschsprachigen Raum im Verlauf der letzten zehn Jahre eine ausgesprochen linke, dezidiert feministische und in Teilen queere Szene entwickelt. Sie trägt eine Leidenschaft für die Möglichkeiten von HipHop in sich und hat Spaß an der politischen Artikulation. Von Anpassung oder Anbiederung an dominanzmännliche Maßstäbe: kaum eine Spur. Feministische Werte und Praxen wie Wertschätzung, Selbstbestimmung und Intersektionalität gehen in Form von Songs auf Demos, Partys und Konzerten sowie in zahlreichen Biografien auf. In »Awesome HipHop Humans« teilen Menschen, die sich mit Queer_Fem_Rap befassen und identifizieren, ihre Erfahrungen, Politisierungsprozesse, biografischen Einlassungen, subkulturellen Netzwerke und diskursiven Reflexionen. Es ist eine Bestandsaufnahme dessen, was sich an unterschiedlichen Orten im HipHop niederschlägt und was nur danach schreit, gelebt, argumentiert, gehört, wertgeschätzt und dokumentiert zu werden.

Die Beiträge schreiben die Geschichte sowohl von HipHop als auch von Feminismen fort. Sie machen etwas zugänglich, das bislang als Recherchegrundlage nicht zur Verfügung stand. Es geht um Potenziale, Widersprüche, Stagnationen, Entwick- lungen, Kraftakte und Einzigartigkeiten, und das alles im Kontext einer Kultur, die in der öffentlichen Wahrnehmung weitestgehend vom problematischen Auftreten medienwirksamer Cis-Männer überdeckt wird. Die Beiträge bestehen aus Porträts, Interviews, Briefwechseln, Songanalysen, Essays, Artikeln, Collagen, Flashlights. Ihnen liegt nicht der akademische Anspruch abgeschlossener, final ausrecherchierter Sachtexte zugrunde, stattdessen sprechen Herzensbildung und Leidenschaft.

Ergänzt wird das Buch von Literaturempfehlungen, einem Glossar und zahlreichen Kurzporträts von Rapper*innen und anderen HipHop-Aktiv(ist*inn)en.

Mit Beiträgen von: Alice Dee, Älice, Anna Groß, Ash M.O., B2BCREW, Babsi Tollwut, Bettina Lösch, Björn Beton, Bush.ida, Dominik Djialeu, Ebow, Enby Anakin, EsRap, Fatima Moumouni, FaulenzA, Femmes Am Mic, Finna, form, Freya, Frieda »Bgirl Frost« Frost, FVU aka Pexa, Gazal, Hannes Loh, Haszcara, Heidi Süß, Joelle, Kaedine, Kalle vom Dach, KEROSIN95, La Nefera, Lady Lazy, Lena Stoehrfaktor, Lia ?ahin, Lina Burghausen, Linus Volkmann, Louisa Klaßen, Mariybu, Milchjugend, Mino Riot, Molly Mönch, Murat Güngör, Nashi44, Nifty MC, nobigbutL, Philo Tsoungui, Plaeikke, Rahsa, Refpolk, Roger Rekless, Saphira, Saskia Lavaux, Sayes, Schwesta Ebra, Sharon, Singha, Sir Mantis, Sookee, Spoke, That Fuckin Sara, Tooka Tajali-Awal, Vanessa Cutraro, Wikiriot, Witch, Yasmo, Zina

Product Details

You might also like

Customers who bought this product also bought:

Product added to wishlist
Product added to compare.